Zurück zur Übersicht
Album der Woche: The Unity - " RISE "
Hinzugefügt am: 02.12.2018 17:50

The UNITY:

Gianba Manenti - Vocals
Henjo Richter - Guitar
Stef E - Guitar
Jogi Sweers - Bass
Sascha Onnen - Keyboards
Michael Ehré - Drums

Aufgrund des starken ersten Albums hatten wir große Erwartungen an "Rise". Diese Erwartungen wurden übertroffen - und wieder zeigen sich The Unity vielseitig, aber durchgehend melodisch. Die Platte ist aufwändig und mit viel Liebe zum Detail und sicher auch einer guten Prise Perfektionismus selbst produziert; es ist komplett stimmig in sich, sowie musikalisch als auch textlich (ja, es gibt sie wirklich, die Leute, die auf den Songtext achten ;) ) . Und nicht zuletzt glänzen The Unity auch mit Gianba Manenti - denn alles steht und fällt mit dem Leadsänger. Der einzige kleine Kritikpunkt an "Rise" unserer meiner Meinung nach, dass die Singles nicht glücklich gewählt wurden. "The Storm" und "No Hero" sind klasse, aber "Children Of The Light" oder "Road To Nowhere" (das übrigens entfernt an Tobias Sammet's Avantasia erinnert) hätte wir als geeigneteren und stärkere Vorboten von "Rise" empfunden. Wir freue mich darauf, The Unity wieder live erleben zu dürfen. Klare Emfehlung von uns,  sowohl für dieses Album,  als auch die für die Konzerte.

Jessy - Redaktion Pure Sound Radio

Kommentar

28.12.2018 21:48 Uhr Cool Album
Jo Hallo Henjo guten Rusch bl gesund vg anne Band Vg Metal Josh/Musicversteher